Balsthal
Tödlicher Unfall: Töff-Fahrer (19) prallt nach Sturz frontal in Auto

Bei Balsthal ist am Freitagabend ein Motorradlenker frontal mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert und noch auf der Unfallstelle verstorben. Beide Fahrzeuge gerieten in Brand. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Drucken
Teilen
Mit diesem Auto prallte der Motorradfahrer beim tragischen Unfall zusammen.

Mit diesem Auto prallte der Motorradfahrer beim tragischen Unfall zusammen.

Kapo SO

Am Freitag, gegen 20.40 Uhr ereignete sich bei Balsthal (St. Wolfgang) ein schwerer Verkehrsunfall. Ein von Mümliswil in Richtung Balsthal fahrender Motorradlenker verlor auf der St. Wolfgangstrasse aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Dort kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Beide Fahrzeuge gerieten daraufhin in Brand.

Der 19-jährige Motorradlenker erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und verstarb noch auf der Unfallstelle, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. "Der junge Mann ist leider auf der Unfallstelle verstorben", sagte Andreas Mock, Mediensprecher der Kapo Solothurn, gegenüber Tele M1. Der Töfffahrer war noch von der Ambulanz auf der Unfallstelle versorgt worden. Auch wurde ein Rega-Helikopter hinzugezogen.

Die vier Insassen im Personenwagen blieben unverletzt. Der Töfffahrer war in einer Gruppe mit mehreren Kollegen unterwegs. Diese werden durch Fachpersonen betreut. Die Feuerwehr Balsthal konnte die Brände löschen.

Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr Mümliswil-Ramiswil örtlich umgeleitet. Die Fahrzeuge wurden total beschädigt und abgeschleppt. Im Einsatz standen zudem mehrere Patrouillen der Kantonspolizei, Rettungsdienst, Rega, Staatsanwaltschaft, Kreisbauamt und Care-Teams.