Thaler Produkte
Thaler Honig – ein Stück Natur pur

Honig und weitere Honigprodukte von drei engagierten Imkereien aus Ramiswil, Matzendorf und Balsthal wurden zertifiziert.

Linda Dagli Orti
Drucken
Teilen
Die neuen Zertifikate verweisen auf das grosse und innovative Engagement der Thaler Imker. (V.l.) Rainer Roth, Heidi Rütti und Stefan und Claudia Szalai zeigen sich stolz am vergangenen Naturpark-Märet in Balsthal.

Die neuen Zertifikate verweisen auf das grosse und innovative Engagement der Thaler Imker. (V.l.) Rainer Roth, Heidi Rütti und Stefan und Claudia Szalai zeigen sich stolz am vergangenen Naturpark-Märet in Balsthal.

Zvg

Es gibt die IG Thaler Naturpark Imkereiprodukte, die aus den drei Imkereien Rainer Roth in Ramiswil, Heidi Rütti in Matzendorf und der Imkerei Wiesengold von Claudia und Stefan Szalai in Balsthal besteht. Am vergangenen Naturpark-Märet in Balsthal konnten sich die drei Imkereien über eine Zertifikatsübergabe freuen. Am eigenen Stand konnten die Honig-Produkte degustiert und gekauft werden. Neben verschiedenen Honigsorten wurden auch mit Haselnuss-Mus verfeinerter Honig und Guldentaler Bienenpollen als neuste Labelprodukte aus dem Naturpark Thal zertifiziert.

Die neue Imkerei Wiesengold Balsthal

Mit gleich mehreren und dafür kleineren Standorten sind die Bienenvölker von Claudia und Stefan Szalai der Imkerei Wiesengold im gesamten Thal verteilt. Unter anderem arbeiten ihre Bienen mitten im Rapsfeld in Laupersdorf, womit auch das beliebte Thaler Rapsöl hergestellt wird. Die Imkerei aus Balsthal hat ihren Betrieb erst kürzlich aufgenommen. Seither wird rund um das Produkt Honig getüftelt und entwickelt. Dabei ist ihre Hausspezialität, ein Honig-Haselnuss-Aufstrich, herausgekommen.

Der eigene Honig wird mit einem Bio-Haselnussmus aus Schweizer Manufaktur verfeinert. Seit der Lancierung des Produkts ist es wohl nicht mehr nur der Tochter Jules liebstes Frühstück. Die Produkte der Imkerei Wiesengold sind an der Selbstbedienungsverkaufsstelle Honigbox am Ziegelweg 25 oder beim Käsekönig Chäsi in Balsthal; im Hoflädeli der Familie Eggenschwiler im Unterdorf und im Hoflädeli Chäppu Eier der Familie Gisela und André Flück-Muff in Laupersdorf erhältlich.

Die Imkerei Rainer Roth in Ramiswil

Wer auf dem neuen Pumpelpitz- Familienweg wandert, kommt kaum am Bienen-Schau-Kasten von Rainer Roth vorbei, ohne einen Augenblick den Bienenvölkern zuzuschauen. Die grössere Anzahl Völker haust im eigenen Bienenhaus inmitten des grosszügigen Grundstücks in Ramiswil, am Fusse des Grottenweges. An derselben Stelle bietet eine Verkaufsbox interessierten Wanderern den cremig gerührten Honig an. Er ist das beliebteste Produkt dieser Imkerei.

Aussergewöhnlich dagegen sind die Bienenpollen und Propolis. Diesen innovativen Naturprodukten wird eine gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt. Gekauft werden können diese Produkte in der Honigbox (Selbstbedienung) der Familie Roth, Graben 12, Ramiswil; beim Käsekönig Chäsi Balsthal und im Hofladen von Nadja Bader auf dem Höfli Mümliswil.

Die Imkerei von Heidi Rütti in Matzendorf

Das wohl grösste Bienenhaus gehört der leidenschaftlichen Imkerin mit eidgenössischem Fachausweis Heidi Rütti. Es steht mitten im eigenen Naturgarten in Matzendorf. Genau dort bietet die Imkerin seit mehreren Jahren interessierten Kindern und Erwachsenen in Gruppen Einblicke in das Leben ihrer Völker und in die Honigproduktion. Als Bestandteil des Umweltbildungsangebots «Bienen-Erlebnis», welches der Naturpark Thal anbietet, kann das breite Honigsortiment von Heidi Rütti degustiert werden. Ihr Honig ist beim Fürobe-Beck in Balsthal und am Monatsmarkt in Matzendorf zu haben.

Aktuelle Nachrichten