Nachtrag
Technischer Defekt löste den Brand in einem unbewohnten Einfamilienhaus in Balsthal aus

Der Brand in einem Haus in Balsthal Anfang November wurde durch einen technischen Defekt an einem Gerät ausgelöst.

Drucken
Teilen
Durch den Brand wurde niemand verletzt. (Archivbild)

Durch den Brand wurde niemand verletzt. (Archivbild)

Kantonspolizei Solothurn

Nach dem Brand in einer unbewohnten Liegenschaft am 10. November 2020 in Balsthal haben Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Diese haben nun ergeben, dass der Brand durch einen technischen Defekt an einem Telefon-Akku ausgelöst wurde. Durch den Brand entstand ein Sachschaden von mehreren 10'000 Franken. Verletzt wurde niemand. (pks)

Aktuelle Nachrichten