Bemerkt wurde das Leck gemäss Polizeiangaben vom Samstag um Mitternacht, als eine weitere Autofahrerin den Schlauch benützte, um ihr Fahrzeug aufzutanken. Dabei floss der Diesel aus.

Die Feuerwehr Egerkingen konnte den Treibstoff mittels Ölbinder auffangen. Die Tankstelle wurde mit der Notschliessung ausser Betrieb gesetzt und durch die Polizei abgesperrt.