Gemäss Einschätzung des Kantonsarztes wäre aktuell das Ansteckungsrisiko für die Besucher zu gross, wie es in einer Mitteilung der Staatskanzlei heisst.

Deshalb hat das Amt für soziale Sicherheit entschieden, den Anlass zu verschieben und nach den Sommerferien durchzuführen.