Rolf Joachim, Systemberater im Aussendienst, ist neuer Präsident der SVP Thal Gäu, Vizepräsident der SVP Solothurn sowie Präsident der Ortspartei Härkingen und möchte nun mit viel Engagement und Glaubwürdigkeit ins Rennen um einen Kantonsratssitz steigen, schreibt die Härkinger SVP in einer Mitteilung.

Joachim wurde von der SVP Härkingen einstimmig für die Kantonsratswahl 2017 nominiert. «Er möchte den Fokus verstärkt auf die Sicherheit in unserem Kanton lenken. Die vielen Medienmitteilungen zu Einbrüchen, Diebstählen und Angriffen auf Bürger lassen aufhorchen», schreibt die Partei weiter.

Umso mehr ist er der Meinung, dass die Bevölkerung dringendst ein Anrecht auf mehr Sicherheit habe. Ebenso will er mit seiner Kandidatur die bürgerlichen Werte im Solothurner Parlament vertreten.

«Rolf Joachim nimmt die Herausforderung an, im Kantonsrat für mehr Sicherheit und konsequente Ausländer- und Asylpolitik einzustehen», so die Partei weiter. (mgt/tgr)