Oensingen

SP nominiert drei junge Mitglieder für den Kantonsrat

Die SP Oensingen nominiert drei junge Mitglieder. Bei den Kantonsratswahlen im kommenden Jahr werden antreten: Laurent Christen (22), Daniel Steiger (36) und Nancy Lunghi (25).

Die SP Oensingen konnte drei junge, politisch aktive Mitglieder gewinnen, um im kommenden Jahr bei den Kantonsratswahlen anzutreten, wie die Parteileitung vermeldet. Nominiert sind folgende Kandidatinnen und Kandidaten:

Laurent Christen (22) ist Student der Erdwissenschaften und Vorstandsmitglied der Juso Kanton Solothurn. Seine politischen Schwerpunkte sind die Menschenrechte, Umweltpolitik. Zudem setzt er sich für soziale Gerechtigkeit ein.

Daniel Steiger ist 36 Jahre alt und Ökonom FH. Er ist aktiv als Mitglied der Geschäftsprüfungskommission in der Einwohnergemeinde Oensingen. Er engagiert sich auch bei der örtlichen Feuerwehr und in der Musikgesellschaft Oensingen. Daniel Steiger möchte sich dafür einsetzen, dass das Gäu in seiner Vielfalt kulturell lebendig bleibt und nicht zu einer Schlafregion wird.

Nancy Lunghi ist 25 Jahre alt und arbeitet als Zahnärztin in Oensingen. Zudem ist sie Mitglied der Geschäftsleitung der Kantonalen SP. Ihr Engagement gilt auch den SP Frauen Schweiz, wo sie sich für echte Gleichstellung einsetzt. Weitere Anliegen von ihr sind mehr Wohlstand und Lebensqualität und bessere Perspektiven für alle.

Die Oensinger Kandidatinnen und Kandidaten werden zuhanden der Amteipartei Thal-Gäu gemeldet. Die komplette Kantonsratsliste der SP wird an der Nominationsversammlung am 18. November in Balsthal vorgestellt. Im Anschluss wird die Liste von der Versammelten bestätigt. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1