Härkingen/Aedermannsdorf

Selbstunfälle wegen Sekundenschlaf – ein Auto landete auf dem Dach

Auf Solothurner Kantonsgebiet sind am Samstag gleich zwei Automobilisten wegen Sekundenschlafs verunfallt: ein 41-Jähriger in Härkingen und eine 80-jährige Frau in Aedermannsdorf.

Der Mann wurde nur leicht verletzt, obwohl sich sein Wagen überschlug, nachdem er auf der A2 in die Leitplanke gekracht war. Die Fahrbahn wurde mit Öl und Glassplittern verschmutzt.

Die Frau, deren Auto in Aedermannsdorf in einen Zaun prallte, musste ins Spital gebracht werden.

Meistgesehen

Artboard 1