In Laupersdorf nimmt der Gemeinderat jeweils über den Jahreswechsel, verbunden mit einem Imbiss und der Übergabe eines kleinen Geschenkes, die Ehrungen von langjährig für die Gemeinde wirkenden Kommissionsmitgliedern und Funktionären vor. Gemeindepräsident Edgar Kupper würdigte dabei die Verdienste der Geehrten. Seit 25 Jahren im Amt ist Regula Bader-Borer als Leiterin der Gemeinde- und Schulbibliothek und auch als Bibliothekarin. «Sie ist seit der Eröffnung der Bibliothek im Jahr 1989 an vorderster Front mit dabei, hat die Bibliothek in leitender Funktion aufgebaut und ist quasi das Herz der Bibliothek, die in der ganzen Region Dünnerntal einen sehr guten Ruf geniesst», meinte Edgar Kupper.

Ebenfalls seit 25 Jahren tätig sind der frühere Gemeindepräsident Jakob Eggenschwiler als Inventur-Beamter, was oftmals viel Fingerspitzengefühl erfordert, ferner Dora Eggenschwiler als Staatssteuer-Registerführerin, Peter Haudenschild als Friedhof-Gärtner, Yasunori Imamura als Musiklehrer für Gitarre an der Musikschule Laupersdorf sowie Cyrill Bläsi als Mitglied der Werkkommission, davon während über
9 Jahren als Vizepräsident der Wegbaukommission.

Seit 20 Jahren im Werkhof

Seit 20 Jahren amtet Markus Koch als Werkhofangestellter, Abwart der Schulhäuser Linden und Sunnmatt und als Brunnenmeister. «Er ist ein Allrounder und verrichtet seine Arbeit sehr gewissenhaft, umsichtig und mit viel Leidenschaft. Als Brunnenmeister hat er die Aufsicht über das Trinkwasser von Laupersdorf, und dies ist eine verantwortungsvolle Aufgabe», erklärte Gemeindepräsident Edgar Kupper. Maria Kunzelmann wirkt seit 15 Jahren mit viel «Herzblut» als Bibliothekarin in der Gemeinde- und Schulbibliothek. (rsl)