Oensingen
Saisonschluss bei der Postautolinie 124

Die Versuchsphase ist beendet: An Allerheiligen verkehren auf der Linie 124 in Oensingen die letzten fahrplanmässigen Busfahrten.

Merken
Drucken
Teilen

zvg

Die warmen Sommertage sind zu Ende und damit auch die Saison auf dem Roggen. Gleichzeitig stehen am kommenden Wochenende beziehungsweise noch am Feiertag Allerheiligen die letzten fahrplanmässigen Busfahrten vom Bahnhof auf den Roggen der Buslinie 124 an. Die sechsmonatigen Fahrmöglichkeiten an Wochenenden und Feiertagen – zwischen 1. Mai bis zum 1. November – sind dann wieder vorbei.

Gleichzeitig geht auch die zweijährige Versuchsphase der Linie 124 zu Ende, welche dank der guten Zusammenarbeit zwischen Bürgergemeinde und der PostAuto Schweiz AG vor zwei Jahren realisiert und im Frühjahr 2016 erstmals in Betrieb genommen wurde. Zur Zeit laufen neue Verhandlungen zwischen den beiden Partnern, ist man doch interessiert daran, den Busbetrieb auch zukünftig weiterzuführen.

Am bisherigen Angebot soll nicht gross geändert werden, zwei Fahrten am Samstag und deren fünf am Sonntag. Jedoch wird in Betracht gezogen, an Samstagen eine weitere Fahrmöglichkeit vor Mittag (bisher zwei am Nachmittag) anzubieten.

Nebst der Verlängerung des Betriebes stehen auch noch Preisverhandlungen an. Bisher ist der Busbetrieb auf den Roggen durch die Bürgergemeinde Oensingen dank finanziellen Beiträgen ermöglicht worden. (mgt)