Erlinsbach SO
Rollerfahrer wird nach Kollision mit einem Auto verletzt ins Spital gebracht

Am Donnerstag kam es in Erlinsbach zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Roller und einem Personenwagen. Der Lenker des Rollers musste verletzt ins Spital überführt werden.

Drucken
Teilen
Beim Unfall wurde der Rollerfahrer mittelschwer verletzt. (Symbolbild)

Beim Unfall wurde der Rollerfahrer mittelschwer verletzt. (Symbolbild)

Polizei Basel-Landschaft

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, gegen 12.45 Uhr, auf der Kreuzung Gösgerstrasse/Oberredstrasse. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Solothurn fuhr der 52-jährige Lenker des Rollers dorfauswärts auf der Gösgerstrasse. Der 34-jährige Automobilist kam von der Oberredstrasse an die Verzweigung, dies mit der Absicht links auf die Gösgerstrasse einzubiegen.

Dabei sei es zur Kollision gekommen. Die genaue Unfallursache sei jedoch noch unklar. Der Fahrer des Rollers habe bei dem Unfall mittelschwere Verletzungen davongetragen und sei mit der Ambulanz ins Spital gebracht worden. Ausserdem sei an beiden Fahrzeugen ein erheblicher Sachschaden entstanden. Der Automobilist habe sich nicht verletzt. (jvi)

Aktuelle Nachrichten