Der stetig wachsende Erfolg der SVP in den Bezirken Thal und Gäu zeige, dass die Partei bei den Leuten sei. Der Generationswechsel bei den letzten Nationalratswahlen sei Chance und Pflicht zugleich, die Nähe zum Volk zu suchen und ihm zuzuhören, so der Präsident Hansjörg Stoll im Rückblick.

Hansjörg Stoll und seine Mannschaft übergaben in der Folge die Führung der Partei dem Nachwuchs, der alles andere als unbekannt sei. Dabei handelt es sich um Rolf Joachim, den Ortsparteipräsidenten aus Härkingen. Er übernimmt das Präsidium, Christine Rütti, langjährige Ortsparteipräsidentin aus Balsthal, wird ihn als Vizepräsidentin tatkräftig unterstützen.

Unter grossem Applaus wurde der Wechsel im Vorstand vollzogen und bei einem Imbiss noch lange über die Partei und ihre nächsten Ziele diskutiert. (nto)