Grosse Freude herrschte vor bei den Kindern und Jugendlichen sowie deren Eltern in Aedermannsdorf. Die Kirchgemeinde Aedermannsdorf stellt den Kindern und Jugendlichen des Jugendclubs Aedermannsdorf einen Raum im Untergeschoss der Kirche, gegenüber dem Pfarreisaal, zur Benützung zur Verfügung. Beat Bader, Präsident der Kirchgemeinde Aedermannsdorf, konnte zur Schlüsselübergabe nebst Mitgliedern des Kirchgemeinderates und der Pfarreigruppe Aedermannsdorf zahlreiche Kinder und Jugendliche des Jugendclubs und auch einige Eltern begrüssen. «Auf die Frage, welche Ansprüche an einen Raum für den Jugendclub gestellt würden, habe ich die Antwort erhalten, eine Steckdose müsste schon vorhanden sein», bemerkte Beat Bader zu den bescheidenen Ansprüchen der Jugendlichen.

Die Kirchgemeinde Aedermannsdorf hat nun einen Raum im Untergeschoss der Kirche renoviert und mit Sitzgruppen sowie einem Tischfussball-Kasten ausgestattet. «Ich wünsche euch viel Freude bei der Benützung des Raumes und ich bin stolz, dass die Jugend in diesem Raum selbstständig ein Freizeitprogramm gestaltet, denn dies ist für die Dorfgemeinschaft sehr wichtig», erwähnte Beat Bader. Symbolisch übergab er einen überdimensionierten Schlüssel aus Holz den Co-Präsidentinnen des Jugendclubs, an Sara Eggenschwiler und Sabine Stampfli. Pastoralassistentin Andrea Allemann, Leiterin des Pastoralraumes Dünnernthal, segnete den neuen Raum ein.

Jeden ersten Freitagabend im Monat ist ein Treffen im neuen Raum geplant
«Ein Thema der Arbeit der Pfarreigruppe ist auch die Jugendarbeit. Hier hat in Aedermannsdorf Hugo Vogt grosse Vorarbeit geleistet. Ich bin glücklich darüber, dass die Jugend in diesem tollen Raum nun selber ein Freizeit-Programm gestalten kann», meinte Verena Meister aus der Sicht der Pfarreigruppe Aedermannsdorf. Sie übergab den Jugendlichen zwei Spiele als Geschenk.

«Wir fühlten uns mit unseren Anliegen immer sehr willkommen, die Kinder und Jugendlichen empfinden heute grosse Freude und es eröffnen sich uns mit diesem Raum nun neue Möglichkeiten», bedankte sich Sara Eggenschwiler, Co-Präsidentin des Jugendclubs. Jeden ersten Freitag im Monat von 19.30 Uhr bis 22 Uhr findet künftig in diesem Raum ein Treffen von Kindern und Jugendlichen des Jugendclubs statt und als Aktivitäten stehen Spiele, gemeinsam einen Film ansehen, Musik hören, miteinander Plaudern und anderes auf dem Programm.

Jedes Jahr organisiert der Jugendclub auch einen Sommerevent wie beispielsweise Abenteuer in einem Aventure-Raum erleben. Auch beim Schöpflifest in Aedermannsdorf und bei kirchlichen Anlässen wie Weihnachtsgottesdienst oder Palmen binden macht der Jugendclub mit. Von der Kirchgemeinde erhält der Jugendclub jährlich ein