Lostorf hat zwar eine Homepage mit aktuellen Infos und Kennzahlen zur Gemeinde aufgeschaltet, eine Printausgabe mit Hintergrundinformationen, Geschichten und Reportagen aus dem Dorf fehlt aber seit gut zwölf Jahren. Damals wurde die Informationsschrift «Dr Lostorfer» aus verschiedenen Gründen von Gemeinderat praktisch sang- und klanglos «versenkt», wie Gemeindepräsident Thomas A. Müller am Freitag anlässlich der Vernissage des neuen Gemeindemagazins ausführte.

Um diese Lücke zu füllen, habe er deshalb in seiner Ansprache anlässlich des Neujahrsapéros 2014 zur Mitarbeit an einem neuen Informationsmedium aufgerufen, erklärte er weiter. Das «3Rosenblatt» wurde gestern Montag an alle Haushaltungen im Dorf verteilt.

Plattform für ganze Gemeinde

Bei Thomas Maritz, der neben seinem Beruf als Musiklehrer eine Musik-Management-Ausbildung an der HK Bern absolviert, stiess er dabei auf offene Ohren. Seine Masterarbeit liess sich gut mit einem solchen Projekt verbinden. Zusammen mit vier weiteren Redaktionsmitgliedern wurde ein Grobkonzept erarbeitet, welches der Gemeinderat im Frühjahr 2014 genehmigte. Dabei wurde Wert darauf gelegt, eine Plattform für die ganze Gemeinde zu erstellen, mit ausgewogenen Beiträgen über das Leben im Dorf. Keinesfalls verstehe sich das «3Rosenblatt» als Konkurrenz zu bestehenden Informationsorganen der politischen Parteien, führte Gemeindepräsident Müller in seiner Rede weiter aus. Für den Namen des Blattes stand das Lostorfer Gemeindewappen mit den drei roten Rosen Pate.

Cyril Mauderli und Thomas Maritz, zwei Mitglieder der ehemaligen Lostorfer Band «Macy», umrahmten die Ansprachen mit drei eigenen Songs aus ihrem damaligen Repertoire. In seiner Eigenschaft als Chefredaktor des «3Rosenblattes» überreichte Thomas Maritz dem Lostorfer Gemeindepräsidenten die Nummer Eins des neuen Gemeindemagazins. «Ich hoffe, dass das Blatt bei der Bevölkerung gut ankommt und wünsche mir viele konstruktive Rückmeldungen sowie viele Beiträge von Einzelpersonen und Vereinen für die kommenden Ausgaben», so Maritz. Die Adresse «3rosenblatt@lostorf.ch» bildet den direkten Draht zur Redaktion.