Die 38 anwesenden Asylsuchenden hätten sich bei der Kontrolle durch die rund 20 Mitarbeitenden der Polizei allesamt kooperativ verhalten, teilte die Solothurner Kantonspolizei am Freitag mit.

Seit der Inbetriebnahme der Unterkunft in der ehemaligen psychiatrischen Klinik Fridau im vergangenen Oktober habe die Polizei noch nie intervenieren müssen.