Der Rat nahm Kenntnis vom Gestaltungsplan «Lindenpark» mit Sonderbauvorschriften. Dabei geht es um die Realisierung eines Betreuungs- und Pflegeheims für Menschen mit Demenz und für Menschen mit Behinderungen.

Dazu gehören zugeschnittene Wohn- und Betreuungsangebote sowie zweckergänzende Nutzungen und Infrastrukturen auf der so genannten «Hunzikerwiese». Bei dieser Planung wurde die Freigabe zur kantonalen Vorprüfung und parallel dazu die Freigabe zur öffentlichen Mitwirkung anfangs Januar 2019 beschlossen. In diesem Zusammenhang wurde einstimmig einem Vorvertrag zu einem Kaufvertrag zwischen der Einwohnergemeinde Balsthal als Verkäuferin und der Genossenschaft für Altersbetreuung und Pflege Gäu (GAG) als Käuferin zugestimmt. Dabei geht es um die für den Lindenpark benötigten Parzellen.

Der Gemeinderat nahm ebenfalls vom überarbeiteten Teilzonenplan mit Zonenvorschriften, sowie dem Erschliessungs- und Gestaltungsplan «Sagi-Areal» mit Sonderbauvorschriften Kenntnis. Er beschloss auch hier Freigabe zur öffentlichen Mitwirkung zu einem späteren Zeitpunkt.

Für eine weitere Etappe der Restaurierung der Schlossscheune in Sankt Wolfgang wurde ein Beitrag von 2000 Franken; für die Fassadensanierung der Jura Apotheke einer von 500 Franken gesprochen. Der Gemeinderat stimmte auch dem Finanzplan 2019-2023 zu, der auf der Homepage von Balsthal eingesehen werden kann. (pwb)