Oensingen
Pistolenschützen haben eine neue Präsidentin

An der Generalversammlung wählten die Pistolenschützen Oensingen eine neue Präsidentin. Ausserdem wurde über ein erfolgreiches Vereinsjahr informiert.

Drucken
Teilen
Susanna von Arx und Peter Marchon

Susanna von Arx und Peter Marchon

zvg

An der Generalversammlung der Pistolenschützen wurde Susanna von Arx als Präsidentin gewählt. Sie löst Peter Marchon, den langjährigen Präsidenten der Pistolenschützen Oensingen, im Amt ab. Damit steht nun zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte eine Frau an die Spitze des Vorstands.

Marchon wird weiterhin im Vorstand als Vizepräsident mitwirken, wie der Verein mitteilte. Mit viel Applaus ist auch den Antrag, Marchon nach 16-Jahren an der Spitze des Vereins zum Ehrenpräsidenten zu ernennen, einstimmig angenommen worden.

Ausserdem wird Thomas Jurt (Schiesssekretär/Medien) und Sven Steding (Beisitzer/Sonderanlässe) die drei zurückgetretenen Vorstandsmitglieder Markus Fischer, Bruno Strub und Beatrice Walker ersetzen.

An der Generalversammlung wurde auf das erfolgreiche Vereinsahr zurückgeblickt und zudem fand die Ehrung der einzelnen Wettbewerbe statt. Den Titel des Vereinsmeister wurde an Jonas Strub vergeben, Thomas Jurt wurde Sieger nach Punkten.

Für das kommende Vereinsjahr wurde laut Medienmitteilung beschlossen, dass die Pistolenschützen nebst den üblichen Schiesswettbewerden auch wieder an "Schweiz bewegt" teilnimmt. (naj)

Aktuelle Nachrichten