Balsthal

Pfarrkirche St. Marien feiert Jubiläum mit Gospel-Songs

Die Demontage des Baugerüstes an der Pfarreikirche St. Marien ist schon bald abgeschlossen.

Die Demontage des Baugerüstes an der Pfarreikirche St. Marien ist schon bald abgeschlossen.

Die Pfarrkirche St. Marien wird am Freitag 100 Jahre alt. Gefeiert wird das am kommenden Sonntag mit einem Gospelkonzert in der Kirche, gefolgt von weiteren Anlässen im Verlauf des Jahres.

Bald werden die letzten Baugerüstteile an der Pfarrkirche St. Marien abgebaut und die vollständig renovierte Kirche kann ihre wieder gewonnene Schönheit ausstrahlen. Die Vollendung der Aussenrenovation, welche einen Investitionskredit von 2,8 Mio. Franken notwendig machte, muss natürlich gefeiert werden. Nicht zufällig fällt diese Feier mit dem 100. Geburtstag der römisch-katholischen Kirche zusammen.

Einer der Höhepunkte der Jubiläumsanlässe, die während des ganzen Jahres stattfinden werden, findet am 24. Mai statt. Dann wurde nämlich – genau vor 100 Jahren – die Kirche eingeweiht und unter das Patronat Mariä Aufnahme in den Himmel gestellt.

An diesem Datum wird eine Ausstellung über die Geschichte der Kirche eröffnet. Gleichzeitig wird eine Jubiläumsschrift veröffentlicht. Begonnen wurde mit dem Bau der Kirche im Jahr 1912, als Architekt konnte August Hardegger verpflichtet werden.

Symbol von Begegnungen

Ein Kernteam (Helen Müller, Präsidentin des Kirchgemeinderates, Pia Otter, Präsidentin des Pfarreirates, und Heinz Bader, Vertreter des Pfarreiteams) ist zusammen mit Untergruppen verantwortlich für die Durchführung der Jubiläumsanlässe.

Den Mitgliedern des Kernteams ist es ein Anliegen, dass die Kirche nicht nur als gut sichtbares Gebäude, sondern auch als Symbol von Begegnungen untereinander, mit Gott und mit der ganzen Dorfgemeinschaft wahrgenommen wird.

Heinz Bader meint dazu: «Wir wollen im Jubiläumsjahr ein Zeichen setzen, dass unsere Kirche im Dienste der Menschen steht.» Weiter lade man die Menschen ein zum Entdecken, was der christliche Glaube zu schenken vermag.

Viele Anlässe mit geselligem Teil

Begonnen hatte der Reigen der Anlässe bereits am Neujahrsmorgen. Der Gottesdienst, der von Heinz Grolimund, Orgel, und Christian Bruder, Trompete, mitgestaltet wurde, fand zusammen mit einem Apéro guten Anklang.

Am kommenden Sonntag nun geht es musikalisch weiter. Der Dreif-Gospelchor wird in der Kirche ein Konzert geben. Singend und swingend werden die rund 40 Sänger unter der Leitung von Peter Anderhalden musikalische Leckerbissen anbieten. Hervorgegangen ist dieser Chor aus einem Jugendprojekt der Dreifaltigkeitskirche in Bern.

Am 23. März findet zum Abschluss des Pfarreimissionsprojektes ein Gottesdienst mit anschliessendem Risottoessen statt. Mitte Juni gehts auf eine Wallfahrt nach Ma-
riastein.

Der Weg kann zu Fuss oder mit einem Car zurückgelegt werden. Höhepunkt der Jubiläumsaktivitäten dürfte der zweitägige Anlass vom 15./16. August sein. Am Freitag, an Mariä Himmelfahrt, zelebriert Weihbischof Martin Gächter einen Festgottesdienst, anschliessend gibts ein Pfarreifest mit verschiedenen Attraktionen.

Am Abend und am folgenden Tag wird zusammen mit diversen Dorfvereinen ein Zeltfest veranstaltet. Nach einem Jugendgottesdienst am 25. Oktober, wird am 23. November mit einem ökumenischen Gottesdienst und einem gemeinsamen Mittagessen ein Schlusspunkt unter die Feierlichkeiten gesetzt.

Konzert des Dreif-Gospelchors: Sonntag, 26. Januar, 17. Uhr in der kath. Kirche St. Marien in Balsthal, Eintritt frei, Kollekte.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1