Oensingen

Opcon AG übernimmt das Modeunternehmen «Blackout»

Wachsen soll die Blackout AG weiterhin, ansonsten bleibt aber alles beim Alten.

Wachsen soll die Blackout AG weiterhin, ansonsten bleibt aber alles beim Alten.

Die Modeunternehmung Blackout AG wurde per 9. Januar von der Opcon AG in Birsfelden übernommen. Verändern soll sich an Blackout aber nichts, lediglich die Umsätze sollen weiter wachsen.

Der Verkauf sei erfolgt, um das Unternehmen im internationalen Umfeld zu stärken, «nicht aus der Not heraus», wie der vormalige Besitzer Gerald Metzler betont. Die Umsätze des schweizweit 84 Filialen zählenden Unternehmens seien gut.

«Sonst hätten wir keinen Käufer gefunden.» Metzler zeigt sich überzeugt, dass Blackout dank des Fachwissens und der internationalen Erfahrung des neuen Eigentümers sowie des Know-hows der Mitarbeiter – Kader und gegen 500 Beschäftigte – gut für die Zukunft gerüstet ist.

Die operative Führung der Blackout AG hat Daniel Martin übernommen. Auch er sei ein langjähriger Mitarbeiter, so Metzler: «Für das Unternehmen und die Mitarbeiter war das die bestmögliche Lösung.»

Reto Quinter, Gründer der Opcon AG und neuer Verwaltungsratspräsident der Blackout AG, bestätigt, dass sich bei Blackout nichts ändern werde, «ausser, dass wir weiter wachsen werden».

Dies soll ausschliesslich in der Schweiz geschehen. Erworben wurde das Unternehmen aus strategischen Gründen, wie Quinter erklärt. «Als Investoren gehen wir davon aus, dass die Firma Gewinn abwirft. Sie ist aus unserer Sicht eine gute Unternehmung.»

Nicht von der Handänderung betroffen ist die Blackout Logistik AG mit Sitz in Oensingen, die wie bisher die Dienstleistungen für die Blackout AG erbringt. Sie bleibt weiter im Besitz von Gerald und Astrid Metzler, den ehemaligen Eigentümern der Blackout AG.

Für eine Übergangszeit stehen die beiden der Blackout AG weiter zur Verfügung. Für Gerald Metzler ist wichtig, dass die von seinem Grossvater 1963 ins Leben gerufene Unternehmung, aus der 2001 die Blackout AG hervorging, «eine gute Perspektive hat». (eva)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1