«Ich hätte mir für die Dorfchilbi etwas kühlere Temperaturen gewünscht», sagt OK-Präsident Markus Müller mit Blick auf die Wettervorhersage. Bis zu 33 Grad sind für das Wochenende prognostiziert. Man habe keine andere Wahl, als sich in die Situation zu schicken.

Die Vorbereitungen für die am kommenden Freitag startende Chilbi haben bereits im März mit einer ersten OK-Sitzung begonnen. Zusammengesetzt ist dieses aus Mitgliedern der vier Dorfvereine, welche die Chilbi gemeinsam stemmen. Dazu gehören die Musikgesellschaft, der Turnverein, die Schützen und die Unihockeyaner. Die ganze Organisation mit Aufbau und Durchführung ist ein Gemeinschaftprojekt, wie Müller bemerkt.

So gebe es zum Beispiel nur einen Bauchef, bei dem das benötige Material für die Stüblis und anderen Einrichtungen angefordert werden könnten. Dasselbe gilt auch für die Einnahmen aus den Stüblis, die am Schluss in einen Topf kommen. Der erwirtschaftete Gewinn wird danach gemessen an der Anzahl der an der Chilbi im Einsatz stehenden Vereinsmitglieder an die Vereine verteilt. Für diese sei das die wichtigste Einnahmequelle, erwähnt Müller.

Über 300 Einsätze an drei Tagen

An der Dorfchilbi stehen Jahr für Jahr rund 200 Personen im Einsatz. Insgesamt gebe es während der drei Chilbitage über 300 Einsätze in Stüblis abzudecken, berichtet Müller. Der grösste Publikumsmagnet ist jeweils die Bierschwemme, welche bereits ab Freitagabend geöffnet hat. Letzes Jahr wurden dort über 2880 Liter Bier im Offenausschank verkauft. Ein Renner sind jeweils auch die dort angebotenen Pouletflügeli, von welchen 775 Kilogramm verspeist wurden.

Beeindruckend sind auch die Zahlen, welche andere Stüblis bei der 30. Auflage im letzten Jahr erreichten. So wurden etwa in der Steakstube 740 Steaks oder 144 Kilogramm benötigt sowie 250 Kilogramm Pommes frites verkauft. 102 Kilogramm Käse und 320 Kilogramm Kartoffeln wanderten in der Raclettestube in die Mägen der Besucher. In der Spaghettistube wurde in der selben Zeit 520 Portionen Spaghetti zubereitet und 47 Liter Merlot in Boccalinos abgefüllt. Ein Rekord wurde beim Verkauf von insgesamt 11'000 Tombolalosen erzielt.

2018 habe man vom guten und nicht zu heissen Wetter profitiert, meint Müller zur sehr erfolgreichen Jubiläumschilbi. Ob solche Zahlen auch dieses Jahr wegen der hochsommerlichen Temperaturen erreicht werden, sei schwierig einzuschätzen, so der OK-Chef. Er sei aber zuversichtlich, was den Besucheraufmarsch betreffe, schliesslich sei die Chilbi weitherum bekannt.

Die Vorbereitungen für die Chilbi sind weit fortgeschritten. Viele der zehn Stüblis wurden schon am letzten Wochenende eingerichtet. Die finalen Arbeiten werden diese Woche erfolgen. Nach dem Auftakt am Freitagabend bieten am Samstag und Sonntag Marktfahrer ihre Waren zum Kauf an. Jungen und jung gebliebenen werden diverse Attraktionen wie Karussellfahrten auf dem Chilbiareal angeboten. Auch eine Jugenddisco sorgt am Freitag und Samstag jeweils von 18 bis 22 Uhr für gute Stimmung.

Chilbi-Gottesdienst am Sonntag

Noch vor dem Chilbistart findet am Sonntagmorgen um 10 Uhr erstmals ein Chilbi-Gottesdienst in der Kaffeestube statt. Anschliessend öffnet der Koffermarkt in der Aula und das Kinder-Schminken beginnt. Ebenfalls am Sonntag wieder stattfinden wird der Einachser- und Traktorentreff mit Möglichkeit für Rundfahrten. Die Strasse bleibt während der Chilbi gesperrt. Eine Umleitung ist signalisiert.

Öffnungszeiten Freitag, 3. August: ab 18 Uhr; Samstag, 4. August: ab 16 Uhr (Bierschwemme ab 12 Uhr); Sonntag, 5. August: ab 11 Uhr, Chilbischluss um 18 Uhr. Weitere Infos: www.dorfchilbi.ch