Albumtaufe

Oensinger «will noch einmal Vollgas geben» in der Musik

Schon im Kindesalter hielt Michel Moser die Handorgel in den Händen.

Schon im Kindesalter hielt Michel Moser die Handorgel in den Händen.

Der Hobbymusiker Michel Moser aus Oensingen tauft am kommenden Samstag sein erstes Album.

Musik ist seine grosse Leidenschaft und begleitet ihn schon seit der Kindheit. Auf der Bühne ist er unter dem Namen schwiizerMix unterwegs und spielt Schlager auf seinem Akkordeon. Michel Moser aus Oensingen möchte «noch einmal Vollgas geben» in der Musik und bringt am Samstag sein erstes Album «Deheim» heraus. Die Feier dazu steigt im Loch Ness in Laupersdorf. Das Album beinhaltet 12 Lieder in Mundart, in denen es meist um Momente aus seinem Leben geht. Die Lieder sind eine Mixtur aus Schlager und Pop, womit Moser mit seinem Album etwas Eigenes schaffen will. Denn der 47-Jährige findet: «Nur mit dem Covern von Liedern kommst du heute nicht weiter.» Mit der Verknüpfung der beiden Musikrichtungen erhofft er sich, ein breites Zielpublikum anzusprechen.

Mit der Musik begann Michel Moser bereits im Kindesalter. «Ich machte mit meinem Vater und Bruder Ländlermusik und spielte auch in einer Ländlerkapelle mit», erzählt Moser. Dadurch lernte er auch die Handorgel kennen. Ab dem Jahr 2000 trat er unter dem Namen Michel Live auf. Die letzten fünf Jahre begleitete ihn bei seinen Auftritten ein Gitarrist. Heute spielt er aber meist alleine auf der Bühne.

SchwiizerMix -Hey bisch zwäg

«Ich änderte den Namen vor zwei Jahren in schwiizerMix um, nachdem ich einen Produzenten gefunden hatte», sagt Moser. Charly Bereiter ist kein unbeschriebenes Blatt in der Schweizer Musikbranche, wenn es um Partyhits geht. Unter seiner Begleitung entstand im Studio im sankt-gallischen Altstätten auch Mosers erstes Album «Deheim». Rund zwei Jahre lange probte Moser für sein Album, das am Samstag in Laupersdorf seine Taufe erhält. «Mir geht es nicht primär um die Taufe, sondern darum einfach wieder einmal in der Musik Gas zu geben», sagt Moser. Er erwartet rund 200 Besucher in der Loch Ness-Bar. Auch das österreichische Schlager-Duo Sigrid und Marina, René Bisang oder DJ Sunny vom Radio Blitz werden anwesend sein. Der Event wird vom privaten Aargauer Fernsehsender Schweiz 5, der beispielsweise auch die Unterhaltungssendung «Alpenwelle» produziert, teilweise aufgezeichnet. Auch erwartet Moser zu seinem Auftritt einen besonderen Gast. Wer der «Special Guest» ist, will Moser nicht im Voraus preisgeben. Klar ist hingegen, mit wem er das Finale singen wird: Für dieses steht er gemeinsam mit seinem Produzenten Charly Bereiter auf der Bühne.

Einmal von der Musik zu leben, ist für Moser aber nicht das Ziel. Er ist Inhaber eines Hauswartungsgeschäfts in Oensingen. «Musik ist und war schon immer mein Hobby und ich mache das aus Freude und Spass», sagt Moser. Und doch: Mit seinem ersten Album, will er noch einmal Vollgas geben.

Die CD-Taufe findet Samstag, 30. November Loch Ness in Laupersdorf. Türöffnung: 18 Uhr, Show: 20.15 Uhr. Tickets: Vorverkauf; 20 Franken. Abendkasse; 25 Franken.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1