Egerkingen
Nach tödlichem Unfall: Die Trauer um den 21-jähriger Cedi Baumann ist riesig

Am Montagmorgen kam der 21-jährige Cedi Baumann auf dem Weg zur Arbeit bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Die Trauer gross.

Drucken
Teilen
Cedi Baumann verstarb erst 21-jährig bei einem Verkehrsunfall. Die Trauer ist riesig.
11 Bilder
Weiter über hundert Menschen versammelten sich beim Gäupark
Sie zeigen ihre Anteilnahme
Der 21-jährige Cedi Baumann verstarb am Montagmorgen
Hier geschah der Unfall
Bereits am Montagabend hatten enge Freunde an der Unfallstelle Blumen und persönliche Gegenstände niedergelegt.

Cedi Baumann verstarb erst 21-jährig bei einem Verkehrsunfall. Die Trauer ist riesig.

Bruno Kissling

Die Trauer ist gross. Anlässlich der Abdankungsfeier für den 21-jährigen Cedi Baumann, welcher am Montagmorgen auf dem Weg zur Arbeit bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben gekommen ist, wurde von seinen Freunden und Bekannten ein Trauermarsch organisiert.

Weit über 100 Leute versammelten sich gestern beim Gäupark und zeigten auf dem Gedenkmarsch durch Egerkingen ihre Anteilnahme. Auch in den sozialen Medien war das Mitgefühl gross. Bereits am Montagabend hatten enge Freunde an der Unfallstelle Blumen und persönliche Gegenstände niedergelegt. (phf)

Eine Frontalkollision in Oberbuchsiten forderte ein Menschenleben.
9 Bilder
Ein 51-jähriger fuhr diesen Lieferwagen.
Er kollidierte mit diesem Auto
Beide Unfallfahrzeuge erlitten Totalschaden.
Der 21-Jährige Autofahrer verletzte sich schwer.
Frontalkollision in Oberbuchsiten fordert ein Menschenleben
Angehörige der Feuerwehr Oberbuchsiten nach dem Umfall.

Eine Frontalkollision in Oberbuchsiten forderte ein Menschenleben.

Bruno Kissling

Aktuelle Nachrichten