Staatsanwaltschaft
Nach Brand in Balsthal wird wegen qualifizierter Brandstiftung ermittelt

Merken
Drucken
Teilen

In der Nacht auf Montag brannte es in der Balsthaler Klus in einer Liegenschaft. Das Feuer wurde durch Brandstiftung ausgelöst. Nachbaren wollen gesehen haben, wie eine Person kurz nach Brandausbruch floh.

Der Täter ist noch unbekannt. Wie TeleM1 berichtet, hat die Solothurner Staatsanwaltschaft ein Verfahren wegen qualifizierter Brandstiftung eröffnet. Das bedeutet, dass der Täter oder die Täterin wissentlich andere Personen in Gefahr brachten. (ldu)