Oensingen
Nach 30 Jahren gibt Rolf Iselin die Geschäftsführung weiter

Nach 30 Jahren als Geschäftsführer der Hörmann Schweiz AG gibt Rolf Iselin das Zepter an Andreas Breschan ab. Der Tür- und Torhersteller Hörmann beschäftigt rund 100 Mitarbeitende.

Merken
Drucken
Teilen
Rolf Iselin (links) und sein Nachfolger Andreas Breschnan.

Rolf Iselin (links) und sein Nachfolger Andreas Breschnan.

pd

Andreas Breschan ist bereits seit Anfang 2013 in der Firma tätig und konnte sich eingehend auf die neue Aufgabe vorbereiten. Ein reibungsloser Übergang an der Spitze des Unternehmens sei somit garantiert, teilt das Unternehmen mit.

In den vergangenen 30 Jahren hat Rolf Iselin als Geschäftsführer die Schweizer Niederlassung des Tür- und Torherstellers Hörmann geleitet und entwickelt. Von den Anfängen im Jahr 1983 in Kestenholz bis zum Neubau 1997 und mehreren Erweiterungen zum heutigen Betrieb in Oensingen habe Rolf Iselin mit Umsicht und grossem Engagement die Hörmann Schweiz AG zum landesweit grössten Lieferanten von Tür- und Torlösungen für Private und die Industrie gemacht, heisst es weiter in der Mitteilung.

50 Vertretungen in der Schweiz

Auf über 1500 Quadratmetern Bürofläche und einer Lagerfläche von 4500 Quadratmetern beschäftigt das Unternehmen heute rund 100 hoch qualifizierte Mitarbeitende. Zu den Aufgaben des langjährigen Geschäftsführers gehörte auch der Aufbau eines Vertriebsnetzes in der Schweiz mit über 50 Vertretungen. Mit der für Anfang 2014 geplanten Erweiterung des Bürogebäudes in Oensingen rüstet sich die Hörmann Schweiz AG für weiteres Wachstum.

Für Rolf Iselin sei die Zeit gekommen, die Führung in jüngere Hände zu übergeben. Mit Andreas Breschan sei ein kompetenter Nachfolger gefunden worden, der einige Jahre Erfahrung aus der Baunebenbranche und in der Unternehmensleitung mitbringt.

Auch Rolf Iselin stellt sich einer neuen Herausforderung. Er wagt einen Neuanfang mit einem Angebot für «Bed and Breakfast» im Piemont und dem Import von Weinen aus der gleichen Region. Für Spezialaufgaben wird er der Firma Hörmann weiterhin zur Verfügung stehen und die langjährigen Kontakte pflegen. (pd)