Als Hauptgründe nannte Müller familiäre und gesundheitliche Probleme. Fabian Müller war im Gemeinderat bekannt für seine pointierten Diskussionsbeiträge. In seine Amtszeit fielen wichtige Projekte und Vorhaben wie etwa die Vorreiterrolle Balsthals für die Energieregion Thal, der Bau der Sporthalle und des Kultursaals Haulismatt und die Sanierung des Frei- und des Hallenbades, welche viel zur Attraktivitätssteigerung des Dorfes beigetragen hätten, erwähnte Müller in seinem Rücktrittsschreiben. Trotz seines Rücktritts wird Fabian Müller in einigen Gremien weiterarbeiten, unter anderem auch als Kantonsrat. Seine Nachfolge im Gemeinderat wird Heinz von Arb antreten. Fabian Müller wurde vom Rat mit Applaus verabschiedet. (pwb)