Aedermannsdorf
Musikgesellschaft «Konkordia» tritt zweimal national an

In den nächsten acht Monaten wird die Musikgesellschaft Konkordia Aedermannsdorf an zwei nationalen Wettbewerben teilnehmen, beide finden in Montreux statt.

Drucken
Teilen
Die Brass Band Konkordia Aedermannsdorf mit ihrem Dirigenten Bernhard Wüthrich. (Archiv)

Die Brass Band Konkordia Aedermannsdorf mit ihrem Dirigenten Bernhard Wüthrich. (Archiv)

Alois Winiger

Im Juni 2016 wird es das Eidgenössische Musikfest sein. Zuvor aber, am 29. November, tritt der Verein am Schweizerischen Brass-Band-Wettbewerb an.

Das sei so nicht geplant gewesen, berichtet Präsident Anton Eggenschwiler. «Wir hatten uns für das Luzerner Kantonalmusikfest in Sempach im vergangenen Juni angemeldet. Doch sämtliche ausserkantonalen Brassbands der 2. Stärkeklasse bekamen eine Absage, weil die Luzerner in dieser Kategorie zu viele Anmeldungen hatten.»

Mit eigenen Leuten antreten

Die «Konkordia» will den Schwung ausnutzen und unter der Leitung von Bernhard Wüthrich an den Schweizer Meisterschaften der Brass Bands teilnehmen. Sie war bereits 2012 dabei (11. Rang) sowie 2008 (5. Rang), damals mit Pascal Eicher als Dirigent.

Anton Eggenschwiler freut sich darüber, dass der Verein praktisch durchweg mit eigenen Leuten auskommt. «Von den 38 Musikantinnen und Musikanten sind vier Freimitglieder, die regelmässig mitmachen, einen Musiker ziehen wir hinzu.»

Am 22. November wird die «Konkordia» bei einem Vorbereitungskonzert in Oberburg zu hören sein. (wak)

Aktuelle Nachrichten