Ein 33-jähriger Motorradlenker war am Donnerstag, kurz vor 13.30 Uhr, aus Richtung Niederbipp herkommend auf der Solothurnstrasse in Oensingen unterwegs. Im Bereich der «Stampfeli-Kreuzung» kollidierte er mit einem entgegenkommenden Lieferwagen, welcher von der Solothurnstrasse nach links in die Bahnhofstrasse abbiegen wollte.

Beim Aufprall wurde der Motorradlenker von seinem Gefährt geschleudert. Dieses schlitterte noch rund 15 Meter führerlos weiter und prallte schliesslich in einen parkierten Lastwagen.

Beim Unfall zog sich der Motorradlenker mittelschwere Verletzungen zu, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Er musste mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht werden. Aufgrund unterschiedlicher Aussagen zum Unfallhergang sucht die Polizei Zeugen.

Personen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen (Telefon 062 387 70 51) in Verbindung zu setzen.