Laupersdorf

Motorradlenker wird bei Kollision mit Auto schwer verletzt

Zum Unfall kam es im Industriegebiet.

Zum Unfall kam es im Industriegebiet.

In Laupersdorf sind am Dienstagabend ein Auto und ein Motorrad zusammengestossen. Dabei hat sich der Motorradlenker schwere Verletzungen zugezogen. Er wurde mit der Rega in ein Spital geflogen.

Zum Unfall kam es um 17.30 Uhr im Industriegebiet von Laupersdorf.

Gemäss den bisher vorliegenden Erkenntnissen fuhr ein 54-jähriger Motorradlenker auf der Strasse «Untere Brühlmatt» in Richtung Westen. Zur selben Zeit bog ein 28-jähriger Automobilist von einem Firmenareal herkommend in die «Untere Brühlmatt» ein. Dabei kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern.

Der Motorradlenker zog sich beim Aufprall schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu, teilt die Kantonspolizei Solothurn mit. Er wurde mit der Rega in ein Spital geflogen. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Der Motorradlenker verletzte sich schwer, der Autofahrer bliebt unverletzt.

Der Motorradlenker verletzte sich schwer, der Autofahrer bliebt unverletzt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1