Hägendorf
Motorradfahrer rutscht wegen Öl auf der Strasse aus und verletzt sich

Ein Motorradfahrer ist am Sonntagabend in Hägendorf auf einer Ölspur ausgerutscht. Er verletzte sich dabei leicht. Das Öl stammt von einem unbekannten Fahrzeug. Die Polizei sucht nun Zeugen und den Verursacher.

Drucken
Teilen
Noch ist nicht geklärt, von welchem Fahrzeug das Öl stammt. (Symbolbild)

Noch ist nicht geklärt, von welchem Fahrzeug das Öl stammt. (Symbolbild)

Limmattaler Zeitung

Ein Motorradfahrer war am Sonntagabend kurz nach 19:00 auf der Solothurnerstrasse von Hägendorf nach Egerkingen unterwegs.

Beim Kreisel Bachmattstrasse rutschte er auf der mit Dieselöl verunreinigten Strasse und stürzte. Dabei verletzte sich der 60-jährige Mann leicht. Zur Reinigung der Fahrbahn wurde das Kreisbauamt aufgeboten.

Gemäss der Kantonspolizei Solothurn haben erste Ermittlungen ergeben, dass ein unbekanntes Fahrzeug Öl verloren hatte. Das Fahrzeug fuhr auf der Solothurnerstrasse in Richtung Egerkingen und dann via Expressstrasse auf die Autobahn A2 in Fahrtrichtung Bern/Luzern.

Personen, die Angaben zum unbekannten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Hägendorf zu melden. (ckk)

Aktuelle Nachrichten