Ein Mofalenker hat sich in Egerkingen bei einem Sturz schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich am Freitagabend gegen 19.15 Uhr nahe eines Kreisels. Nach Angaben der Kantonspolizei Solothurn war der Fahrer alkoholisiert auf seinem Mofa unterwegs.

Eine Alkoholprobe ergab demnach, dass der Rentner über 1,4 Promille Alkohol im Blut hatte. Der 80-Jährige musste wegen seiner schweren Verletzungen mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Der Unfall hatte sich auf der Hausimollstrasse beim "Gäupark" auf der nördlichen Seite des Einkaufszentrums ereignet. Warum der Rentner stürzte, war unklar. (sda)