Noch ist von Schnee nichts zu sehen. Fallen aber die ersten Flocken, verwandelt sich die Roggenstrasse in einen Schlittelweg. Seit Jahren schon erfreuen sich die Oensinger an dem Fahrspass. In den letzten Jahren kam es jedoch trotz Fahrverbot zu Begegnungen zwischen Schlittlern und Automobilisten, glücklicherweise ohne gravierende Unfälle.

Die Bürgergemeinde Oensingen hat sich mit der Situation auseinandergesetzt und für den bevorstehenden Winter mit einem bereits installierten Warnbanner auf das Fahrverbot während der bevorstehenden Schlittelzeit aufmerksam gemacht, mit Ausnahme für Anlieferung und Personal.

Mit diesem ist einerseits für eine verbesserte Sicherheit gesorgt, anderseits gleichzeitig die damit verbundene Unfallgefahr verringert. (MGT/OTR)