Tambouren Laupersdorf-Thal
Medaillen für Thaler Tambouren in der Ostschweiz

Zum zehnten Mal nahm der Tambourenverein Laupersdorf-Thall an den Ostschweizerischen Tambouren-, Pfeifer- und Claironwettspielen teil. Dabei gewannen sie mehrere Bronzemedaillen und waren in allen Kategorien unter den besten Zehn platziert.

Merken
Drucken
Teilen
Zum zehnten Mal dabei und in allen Kategorien unter den besten Zehn platziert: die Tambouren aus Laupersdorf.

Zum zehnten Mal dabei und in allen Kategorien unter den besten Zehn platziert: die Tambouren aus Laupersdorf.

Zur Verfügung gestellt

Die Stadt Kreuzlingen war am vergangenen Wochenende Gastgeber der 22. Ostschweizer Tambouren-, Pfeifer- und Claironwettspiele. Der Tambourenverein Laupersdorf-Thal feierte ein kleines Jubiläum, hat er doch zum zehnten Mal am ostschweizerischen Verbandsfest, das alle vier Jahre stattfindet, teilgenommen. Die erste Teilnahme erfolgte 1977 in Bülach, ein Jahr vor der Gründung des Vereins.

«Laupersdorf-Thal» als Vertreter des Kantons Solothurn unter der Leitung von Simon Guggisberg, mit 34 Aktiven, davon mit sechs Neulingen, die mit Abstand grösste Sektion, startete in der höchsten Spielklasse und erreichte den hervorragenden dritten Schlussrang. Total stellten sich 26 Laupersdörfer Einzelwettspielerinnen und -spieler in fünf Kategorien den Juroren. Im Einzelwettspiel erreichten Daniel Müller und Daniel Otter den Final der besten 14. Daniel Müller und Silvan Meier erspielten sich Podestplätze.

Bereits am 21./22. September können sich die jungen Trommler am Jungtambourenfest in Erlinsbach unter Gleichaltrigen aus zehn Kantonen messen. (JOB)

SEKTIONSRESULTATE S1: 1.TV Fürstenland Gossau, 117.80 Punkte; 2. TV Ryburg Möhlin, 116.90 Punkte; 3.TV Laupersdorf-Thal, 116.50 Punkte;, 4. TV Näfels, 115.00; 5.TV Steinen, 114.80 (total elf Vereine).

EINZELWETTSPIEL-RESULTATE: Kat. T1 (Festsiegerkategorie): 1. Christophe Avanthay, Monthey, 77.90 Punkte; 2. Stefan Freiermuth, Möhlin, 77.90; 3. Daniel Müller, 77.70; 4. Daniel Otter, 77.60, beide Laupersdorf-Thal (Total 88 Teilnehmer).

Weitere Platzierungen der Laupersdörfer: Kategorie T2: 6. Patrick Fluri, 73.40; 10. Christian Meister, 72.40 (total 60 Teilnehmer). T1 Junioren: 10. Lukas Fluri (total 94 Teilnehmer). T2 Junioren: 4. Samuel Häfeli (total 70 Teilnehmer). TV2 Veteranen: 3. Silvan Meier, 7. Kurt Kohler (total 22 Teilnehmer).