Gemeinderat
Matzendorf mit Überschuss in der Rechnung 2019

Der Gemeinderat verabschiedete eine positive Rechnung zuhanden der Rechnungsgemeindeversammlung vom 22. Juni.

Sara Liechti
Drucken
Teilen
Bei der Gemeindeversammlung soll der Antrag gestellt werden, den Ertragsüberschuss dem Eigenkapital zuzuführen.

Bei der Gemeindeversammlung soll der Antrag gestellt werden, den Ertragsüberschuss dem Eigenkapital zuzuführen.

Bruno Kissling

Die Matzendörfer Finanzverwalterin Cordelia Meister konnte dem Gemeinderat eine Erfolgsrechnung 2019 vorlegen, welche bei einem Ertrag von 7,97 Mio. Franken und einem Aufwand von 7,43 Mio. Franken einen Ertragsüberschuss von exakt 538'336 Franken aufweist. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von 91'500 Franken. Somit schliesst die Erfolgsrechnung 2019 mit rund 630'000 Franken besser ab, als im Budget vorgesehen.

Bei der Gemeindeversammlung vom 22. Juni 2020, 20 Uhr, soll der Antrag gestellt werden, den Ertragsüberschuss dem Eigenkapital zuzuführen.

Im Budget der Investitionsrechnung 2019 waren Nettoinvestitionen von 587501 Franken vorgesehen. Effektiv schliesst die Investitionsrechnung mit Nettoinvestitionen von 539901 Franken ab, was einer Abweichung von 47600 Franken entspricht. Der Erfolgs- und die Investitionsrechnung 2019 wurden einstimmig durch den Gemeinderat zuhanden der Gemeindeversammlung zugestimmt.

An den Forstbetrieb Mittleres Thal leistete die Gemeinde Matzendorf einen Beitrag in Höhe von 16867 Franken. Gemäss Statuten erhält die Gemeinde auf Basis ihrer Waldfläche 2019 einen Gewinnanteil von 20193 Franken. Auch diese Rechnung wurde durch den Gemeinderat einstimmig gutgeheissen. Dass die Gemeinde auf dem richtigen Weg ist, zeigen die Finanzkennzahlen. Die pro Kopf-Schulden nehmen tendenziell ab.

Die Rechnung der Feuerwehr Mittelthal wird in einer separaten Buchhaltung geführt und ist von der Gemeindeversammlung zu genehmigen. Der Beitrag für Matzendorf beläuft sich auf 105626 Franken. Auch diese Rechnung wurde durch einstimmig gutgeheissen.

Um die Sicherheitsvorschriften, während der Corona-Situation einzuhalten, findet die Gemeindeversammlung im Sternensaal und nicht im Pfarrreisaal statt.