Thal

Markus Schindelholz ist der neue Chef des Regionalen Führungsstabes Thal

Der aktuelle RFS Thal (v.l.) bei der Verabschiedung von Stephan Berger (3. v.r.): Urs Meier, Anton Wüthrich, Daniel Peter, Michael Bader, Charly Hammer, Stefan Schneider, Markus Schindelholz.

Der aktuelle RFS Thal (v.l.) bei der Verabschiedung von Stephan Berger (3. v.r.): Urs Meier, Anton Wüthrich, Daniel Peter, Michael Bader, Charly Hammer, Stefan Schneider, Markus Schindelholz.

Der Regionale Führungsstab Thal (RFS) startet mit einer neuen Führung in die neue Amtsperiode. Vorsitzender ist der 42-jährige Balsthaler Markus Schindelholz, der die Nachfolge von Stephan Berger antritt.

Nachdem Oberamtmann Stephan Berger als Vorsitzender des RFS demissionierte hatte, wählte die Gemeindepräsidentenkonferenz Thal den 42-jährigen Balsthaler Markus Schindelholz zum neuen Vorsitzenden des RFS Thal. Bisher bekleidete Schindelholz das Amt des Stabschefs.

Vielfältige Aufgaben des RFS

Die Aufgaben des RFS bestehen aus der zivilen Katastrophenvorsorge bei Natur- sowie technischen Risiken (etwa bei Überschwemmungen, Unfällen, Waldbränden, lang andauernden Stromausfällen usw. ) er stellt im Ereignisfall zusammen mit den Partnern Feuerwehr, Polizei, Sanität und insbesondere dem Zivilschutz länger andauernde Hilfeleistungen (Durchhaltefähigkeit) sowie die Information der Bevölkerung sicher. Auch ist er für Evakuationen oder prioritäre Entscheide bei der Behebung von Schäden im ganzen Thal zuständig.

Der RFS Thal setzt sich wie folgt zusammen: Markus Schindelholz, Chef Regionaler Führungsstab, Urs Meier, Ressort Feuerwehr, Anton Wüthrich, Ressort Technische Werke, Daniel Peter, Ressort Gesundheit/Sanität, Michael Bader, Chef Lage, Charly Hammer, Zivilschutzkommandant, Stefan Schneider, Vertreter Polizei. Die Funktion des Stabschefs ist noch vakant.

Stephan Berger verabschiedet

Stefan Schneider, Stabsmitglied und Gemeindepräsident von Welschenrohr, würdigte die Arbeit von Stephan Berger im Namen der Gemeindepräsidentenkonferenz. Durch seine kompetente Führungsarbeit sei es in den letzten sechs Jahren gelungen, den RFS Thal zu einem gut funktionierenden Team zu formen.

Berger war seit der Neugründung des Regionalen Führungsstabes Thal im Jahr 2007 Mitglied und seit 2009 Vorsitzender des RFS. Neben einem Präsent des Führungsstabes überreichte Zivilschutzkommandant Charly Hammer Berger zum Dank ein Sackmesser des Zivilschutzes. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1