Zum Vorfall kam es kurz nach 19 Uhr. Eine Primarschülerin vom Schulhausareal Büelacker in Winznau war auf den Weg nach Hause. «Westlich vom Schulhausparkplatz, auf einem schwach beleuchteten Fussweg, welcher in den Bachmätteliweg führt, wurde die Schülerin von einem unbekannten Mann angesprochen, bedroht und folglich zu unzüchtigen Handlungen gezwungen», teilt die Kantonspolizei Solothurn mit. Anschliessend sei der Täter in unbekannte Richtung geflüchtet.  

Weitere Angaben zum Vorfall will sie «aus Opferschutzgründen und aus Rücksicht auf beteiligte Personen und deren Umfeld» nicht machen.

Die Kantonspolizei Solothurn hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Der Täter dürfte zwischen 30 und 35 Jahre alt sein, zirka 175 cm gross, von normaler Statur und ein schmal-längliches Gesicht haben. Zur Tatzeit hatte er einen Drei-Tage-Bart und trug ein unifarbiges Step-Gilet und ein braun-rotes oder grau-rotes Baseballcap. Er sprach Mundart.  

Personen, die Angaben zum Vorfall oder zur Identität des Gesuchten machen können, werden gebeten sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Olten in Verbindung zu setzen, Telefon 062 311 80 80.