Bei der Baloise Bank SoBa in Oensingen hat die Kantonspolizei Solothurn am Dienstagmorgen, 4. Oktober, einen Mann festgenommen. Der 29-jährige Asiate fiel kurz nach 8 Uhr durch wildes Gestikulieren und eine bedrohliche Haltung auf. Bei der Anhaltung durch die Polizei hielt der Mann dann eine Stichwaffe in der Hand, lies sich jedoch widerstandslos festnehmen. Verletzt wurde niemand.

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann in den Morgenstunden des gleichen Tages am Bahnhof Oensingen eine junge Frau angesprochen und ihr mit dem Zug nach Grenchen und von dort bis zu ihrer Arbeitsstelle gefolgt ist. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich an diesem Tag, allenfalls vorher, weitere ähnliche Vorfälle ereignet haben.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: asiatisches Aussehen, schwarze Haare, schlank, rund 170 cm gross, spricht gebrochen Englisch.

Zur Klärung der Vorfälle sucht die Polizei Zeugen. Personen, welche im Raum Oensingen, Solothurn und Grenchen Beobachtungen machen konnten oder selbst angesprochen worden sind, werden gebeten sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen (062 387 70 51) in Verbindung zu setzen. (pks)