Zur Kollision kam es kurz vor 12 Uhr auf Höhe der Filiale der Credit Suisse. Laut vorliegender Aussage musste die Lenkerin eines weissen Personenwagens stark abbremsen, weil vor ihr ein Kind plötzlich die Strasse betrat. Der Lenker eines nachfolgenden Autos bemerkte dies zu spät. Es kam zur Kollision.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, wurde niemand verletzt.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen und Personen, die Angaben zum Kind machen können. Dieses soll sich nach dem Unfall von der Unfallstelle entfernt haben. Hinweise nimmt die Kantonspolizei Solothurn in Oensingen entgegen (Telefon 062 311 76 76).