Die Bilder und Skulpturen der 29 Ausstellerinnen und Aussteller aus der Region vermitteln einen Einblick in die künstlerische Vielfalt. Die Besucherinnen und Besucher haben vor Ort Gelegenheit, sich mit den Kunstschaffenden zu unterhalten.

Ein erstes Highlight erwartet die Interessierten schon an der Vernissage am Samstag um 11 Uhr. Regierungsrat Roland Fürst wird zur Eröffnung sprechen. Man darf gespannt sein auf die Ausführungen des Vorstehers des Baudepartementes zum Thema Kunst. Bereichert wird der Anlass mit A-cappella-Darbietungen des Vokalensembles «MeinKlang», gebildet von sechs jungen Frauen aus unserer Region.

«Die Kunst zu ...»

Unterhaltende und spannende Gespräche sind beim «Talk im Schloss» am Sonntagmorgen um 10 Uhr zu erwarten. Diese Gesprächsrunde mit Persönlichkeiten aus der Region hat zu Recht bereits einen guten Ruf erhalten. Der diesjährige Talk steht passend unter dem Thema «Die Kunst zu …». Wenn man Kunst als eine Tätigkeit versteht, die mehr ist als das Ergebnis einer üblichen Fertigkeit, findet man Künstler in verschiedenen Lebens- und Gesellschaftsbereichen.

Unter der Moderation von Max Misteli plaudern der Spitzenkoch und Lehrmeister Louis Bischofberger über die Kunst zu kochen; die junge Confiseurin Linda Gutknecht über die Kunst der Cupcakes; der Hausarzt Thomas Imthurn über die Kunst, selber ein Flugzeug zu bauen; der Musiker und Dirigent Anton Krapf über die Kunst zu dirigieren; der Naturarzt Franz Müller über die Kunst zu heilen; der Unternehmer Marc Pergher über die Kunst der Pasta-Produktion; der Triathlet Bruno Probst über die Kunst zu motivieren; der Formel-1-Rennfahrer Adrian Sutil über die Kunst, schnell zu fahren.

Mit einer Live-Demonstration von «Linda’s Art» über Cupcakes am Sonntagmittag wird Linda Gutknecht präsentieren, wie sie die Verbindung zwischen Confiserie und Kunst sieht.

Organisiert wird der Anlass von Mitgliedern der Kulturkommission Oensingen, Max Misteli, Cornelia Misteli, Peter Marti, Brigitte Spiegel, Patrick Jakob, Marianne Hunziker, sowie von den Freunden Neu-Bechburg. (mgt)