Zum Unfall kam es am Mittwoch um zirka 20.10 Uhr. Eine 49-jährige Autofahrerin verlor auf der Boningerstrasse aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie geriet neben die Fahrbahn, kollidierte mit einer Strassenleiteinrichtung und fuhr schliesslich in einen Bach, wo sie frontal in einen Baum prallte.

Dabei zog sich die Verunfallte mittelschwere Verletzungen zu, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde sie mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht. Das Unfallauto erlitt Totalschaden. (kps)

Die Polizeibilder vom November 2018: