Klinik Fridau
Klinik Fridau als Asylzentrum - Egerkingen steht nun unter Zugzwang

Nachdem die Pläne für ein Hirnzentrum in der ehemaligen Klinik Fridau vom Tisch sind, kommt die Gemeinde Egerkingen unter Zugzwang. Nun muss sie auf das Umnutzungsgesuch des Kantons eintreten. Dieser sieht ein Asylzentrum in der Klinik vor.

Drucken
Teilen
Das Umnutzungsgesuch für die ehemalige Klinik Fridau muss nun von der Gemeinde Egerkingen behandelt werden.

Das Umnutzungsgesuch für die ehemalige Klinik Fridau muss nun von der Gemeinde Egerkingen behandelt werden.

Hansruedi Aeschbacher

«Wir haben natürlich schon ein wenig mit dieser Lösung geliebäugelt, weil damit auch die geplante Asylunterkunft vom Tisch gewesen wäre. Nun schwimmen uns langsam die Felle davon», sagt die Egerkinger Gemeindepräsidentin Johanna Bartholdi auf Anfrage. Die bevorzugte Lösung waren die Pläne für ein Hirnzentrum in der ehemaligen Klinik Fridau in Egerkingen gewesen. Doch das Solothurner Verwaltungsgericht ist zum Schluss gekommen, dass der Kanton Solothurn der Stiftung Pro Integral mangels Liquidität zu Recht die Betriebsbewilligung verweigert habe. Obwohl dieses Urteil in Egerkingen mit Bedauern zur Kenntnis genommen werde, habe sie Verständnis für das Urteil, räumt Bartholdi ein: «Uns wäre natürlich auch nicht gedient gewesen, wenn der Stiftung plötzlich die Mittel ausgegangen wären.»

Unter Zugzwang

Mit dem Urteil kommt die Gemeinde wieder unter Zugzwang, weil sie sich bislang auf den Standpunkt gestellt hatte, wegen des laufenden Verfahrens nicht auf das Umnutzungsgesuch des Kantons für die «Fridau» als Asylzentrum eintreten zu müssen. Nun werde der Baukommission wohl nichts mehr anderes übrig bleiben, als das Gesuch zu behandeln, so Bartholdi. Einen Entscheid der Kommission wolle sie nicht vorwegnehmen. «Die Baukommission wird sich mit dem Geschäft voraussichtlich nächste Woche befassen.» Die Gemeindepräsidentin hofft indes immer noch auf eine Wende: «Im Kantonsrat ist noch der Auftrag von Reinhold Dörfliger ‹Kein weiteres Asylzentrum im Gäu› hängig. Ein letztes, wenn auch schwaches Ass.» (eva)

Aktuelle Nachrichten