Laupersdorf

Kirchgemeinde saniert den Parkplatz zu St. Martin

Der Parkplatz bei der Kirche St. Martin wird saniert.

Der Parkplatz bei der Kirche St. Martin wird saniert.

Das Budget für das kommende Jahr der Kirchgemeinde Laupersdorf wurde präsentiert. Bei einem Steuerfuss von 16 Prozent resultiert im Budget ein Minus.

Die Verwalterin Olivia Meister-Schaad präsentierte an der Kirchgemeinde-Versammlung den Voranschlag 2020. Die Rechnung sieht bei Ausgaben von 446601 Franken und einem Ertrag von 403'828 Franken einen Verlust von 42'773 Franken vor.

Bei den Kultuskosten (Pfarrei, Kirchendienst) beträgt der Nettoaufwand 310'077 Franken, in der Verwaltung der Kirchgemeinde beläuft er sich auf 52'879 Franken und bei den Liegenschaften (Pfarrkirche St. Martin, Pfarreisaal und Aufbahrungsgebäude) auf 71'725 Franken. Es wird für das kommende Jahr mit einem Steuerertrag von 280'000 Franken (im gleichen Rahmen wie 2018) gerechnet. An den Finanzausgleich muss die Gemeinde rund 105'000 Franken leisten. Die Kirchgemeinde Laupersdorf bezahlt an den Pastoralraum Dünnernthal einen Beitrag von 195'501 Franken und an die Synode des Kantons Solothurn leistet sie 15'551 Franken.

Für den Einbau eines Microsil-Belags auf dem Parkplatz bei der Kirche St. Martin wurde von den neun an der Versammlung teilnehmenden Stimmberechtigten ein Kredit von 22'500 Franken genehmigt. Der Teerbelag weist derzeit Risse auf und bröckelt teils ab, deshalb könnte eindringendes Wasser den Belag nachhaltig schädigen.

Für die Umstellung auf das neue Rechnungsmodell HRM2 wurde ein Kredit von 61'00 Franken bewilligt (neue Software und Instruktionen sind notwendig). Genehmigt wurde auch ein Beitrag von 6000 Franken an das Ordinariat für den Aufenthalt des ehemaligen Pfarrers in Laupersdorf, Marc Ntetem, im Elisabethenheim in Biberist. Das Budget 2020 genehmigte die Versammlung einstimmig. Für die Besoldungen wird kein Teuerungsausgleich gewährt. Bei den Sitzungsgeldern, Entschädigungen und Gebühren gab es keine Veränderungen. Der Steuerfuss bleibt bei 16 Prozent der einfachen Staatssteuer. (rsl)

Meistgesehen

Artboard 1