Turnier

Kestenholz Power wird erneut Schweizer Meister an der PostFinance Trophy

Hinten von links: Felix Hollenstein und Reto von Arx, Assistenztrainer Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft, Peter Wehrli, Trainer Kestenholz Power, Mitte: Nicola Meier, Cyrill Emch, Nils Wehrli, Janis Merlo, Unten: Sirk Hebeisen, Sven Wehrli, Manuel von Rohr

Das Team Kestenholz Power feiert.

Hinten von links: Felix Hollenstein und Reto von Arx, Assistenztrainer Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft, Peter Wehrli, Trainer Kestenholz Power, Mitte: Nicola Meier, Cyrill Emch, Nils Wehrli, Janis Merlo, Unten: Sirk Hebeisen, Sven Wehrli, Manuel von Rohr

Das Schülerteam aus Kestenholz wurde am Sonntag zum zweiten Mal in Folge Schweizer Meister an der PostFinance Trophy.

Kestenholz Power gewann sämtliche vier Spiele des Finalturniers überlegen und verteidigte den Meistertitel 2016 verdient.

Dank dem grossen Engagement von PostFinance und den Betreuern Yvonne und Peter Wehrli, durften die Mannschaft und die mitgereisten Fans von Kestenholz ein packendes Finalturnier in der Ilfishalle in Langnau BE erleben.

Den Sieger-Pokal durften die Kestenholzer Jungs vom Assistenztrainer der Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft Reto von Arx entgegen nehmen.

Schon in den Qualifikationsspielen sowie dem Halbfinalturnier in Schwarzenburg überzeugte das Kestenholzer Team durch Einsatz und Spielwitz und kam als Gruppenerster souverän weiter.

Die Spielfreude und der Kampfgeist der Kestenholzer Kids waren ungebrochen und hielten bis zum Schlusspfiff an. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1