Es läuft immer nach dem gleichen Muster ab: Der Kanton Solothurn beanstandet die hygienischen Mängel und illegalen Arbeitsverhältnisse und macht die Grossbäckerei in Dulliken dicht. Nachdem der Betreiber mit den Missständen aufräumt, nimmt der Betrieb die Produktion wieder auf – bis zur nächsten Kontrolle.

Die Gemeinde hat keine Freude am ewigen Ärger, kann jedoch nichts machen, wie Gemeindeschreiber Andreas Gervasoni gegenüber Tele M1 erklärt. «Der Gemeinderat hat wenig Verständnis dafür, dass man trotz mehrfacher Widerhandlungen nicht den Riegel schieben kann.»

Doch nun geht etwas: Gemäss dem Vermieter der Liegenschaft, Bruno Kammermann, schliesst die Bäckerei auf Ende Jahr definitiv. Man habe eine Lösung mit dem Besitzer gefunden. (rhe/ldu)

Immer Ärger mit der Grüselbäckerei in Dulliken: Ende Jahr soll Schluss sein

Immer Ärger mit der Grüselbäckerei in Dulliken