Premiere im Sunnepark in Egerkingen: Dort standen erstmals Zivilschützer aus dem Thal im Einsatz, um die Bewohnerinnen und Bewohner des Alterszentrums bei den Vorarbeiten für den Adventsmarkt aktiv zu unterstützen. Dieser findet dieses Jahr am 26. November auf dem Areal des Alterszentrums statt. «Wir sind dankbar für solchen Einsätze», erklärt Andreas Walter von der zehnköpfigen Gruppe des Zivilschutzes Thal. «Es gehört zu unseren Aufgaben, die Betreuung unterschiedlichster Menschen zu üben», so der Leiter des Bereichs Schutz und Betreuung.

«Umgänglich und interessiert»

Er persönlich schätze die Assistenzaufgaben bei den Bastelarbeiten. «Die Bewohnerinnen und Bewohner sind sehr umgänglich und interessiert.» Bei der Zusammenarbeit müsse man als Zivilschützer einzig darauf achten, im Gespräch das Gegenüber immer anzuschauen, klar und deutlich und manchmal auch etwas lauter zu sprechen, berichtet Walter.

Im Gymnastikraum, der eigens für diesen Anlass zum grossen Bastelraum umfunktioniert wurde, herrschte denn auch eine angenehme und fröhliche Stimmung. «Das bhalt i de», meinte eine Bewohnerin scherzend und sprach «ihrem» Assistenten ein dickes Lob aus. Auch die drei Mitarbeiterinnen vom Aktivierungsteam des Alterszentrums freuten sich, dass ihre neuen Bastelideen gut aufgenommen wurden und die Bewohnenden individuell so selbstständig wie möglich bei der Umsetzung mithelfen konnten.

Die Resultate in Form von Holz-Samichläusen, bemalten und dekorierten Weingläsern mit Teelichtern sowie die grossen Einmachgläser mit Krippenfiguren aus Stoff, Holz und Stroh können sich sehen lassen. Käuflich erworben werden können die dekorativen Gegenstände am erwähnten Weihnachtsmarkt am letzen Sonntag im November. Der Verkaufserlös wird für die Aktivitäten und Ausflüge mit den Bewohnenden eingesetzt. (mgt)

Weihnachtsmarkt Alterszentrum Sunnepark Egerkingen: So, 26. Nov. 10-18 Uhr