Herbetswil
Fussgängerin von zwei Autos touchiert und verstorben

Eine Fussgängerin wollte am Freitagabend beim Restaurant Wolfs-schlucht in Herbetswil die Strasse überqueren und wurde dabei von zwei einander nachfolgenden Autos erfasst. Die Rentnerin verstarb noch auf der Unfallstelle.

Merken
Drucken
Teilen
Herbetswil: Fussgängerin von zwei Autos touchiert und verstorben

Herbetswil: Fussgängerin von zwei Autos touchiert und verstorben

ZVG

Eine Frau beabsichtigte am Freitag, 11. Dezember 2015, gegen 18.35 Uhr, von der Hauptstrasse kommend die Thalstrasse in Herbetswil im Bereich des Restaurants Wolfsschlucht zu überqueren. Gleichzeitig näherten sich zwei einander nachfolgende Autos, welche in Richtung Balsthal unterwegs waren.

Nachdem das vordere Auto die Rentnerin erfasst hatte, wurde die Frau auch vom zweiten Fahrzeug touchiert.

Das erste Auto fuhr nach der Kollision ins angrenzende Wiesland, das hintere Auto kam noch auf der Strasse zum Stillstand. Die 80-jährige Rentnerin wurde beim Unfall schwer verletzt und verstarb trotz sofortiger Reanimation noch auf der Unfallstelle.

Die beiden Autolenkerinnen, zwei Schweizerinnen im Alter von 59 und 61 Jahren, blieben unverletzt.

An ihren Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren 1000 Franken. Vor Ort waren neben der Kantonspolizei Solothurn zwei Ambulanzen, die Rega, die Feuerwehr Mittelthal, ein Care-Team sowie die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn im Einsatz.