Obergösgen
Für eine ausgewogene, gesunde Ernährung

«Fourchette verte» des Kantons Solothurn zertifizierte den Verein «Tavolino Mittagstisch Obergösgen».

Merken
Drucken
Teilen
Simone Strugalla (Mitte) durfte das Zertifikat an Eveline Huber (links) und Verena Bürge überreichen.

Simone Strugalla (Mitte) durfte das Zertifikat an Eveline Huber (links) und Verena Bürge überreichen.

zVg

Im Vorfeld der kürzlich durchgeführten, achten Mitgliederversammlung, konnte der Verein «Tavolino Mittagstisch Obergösgen» das Zertifikat von «Fourchette verte» für eine ausgewogene und gesunde Ernährung entgegennehmen.

Probeessen war ein Erfolg

2011 lud das Gesundheitsamt des Kantons Solothurns zu einem Informationsabend «Fourchette verte» für Kleinkinder ein. Die Präsentation des Projektes, die anschliessende Fragerunde und der Eindruck als Ganzes überzeugten die Mitglieder von Vorstand und Team. Man trat in Verbindung mit der zuständigen Ernährungsberaterin. Ende November 2012 wurde Simone Strugalla an eine erste Sitzung nach Obergösgen eingeladen. In der Folge wurden die Mitarbeiterinnen und ihre Arbeit eingeschätzt. Das Probeessen fand dann am 25. Mai dieses Jahres statt, und das Resultat war ein voller Erfolg.

Als Beauftragte von Fourchette verte konnte Simone Strugalla den Verantwortlichen für das Koch- und Betreuungsteam, Verena Bürge und Eveline Huber, kürzlich im Rahmen einer kleinen Feier das Zertifikat für eine altersgerechte Menüplanung und deren Umsetzung, beziehungsweise für die Förderung der saisonalen und regionalen Küche überreichen (vergleiche Bild). Das ist quasi der Börsengang für die gemeinsame Arbeit von Vorstand und Team, und signalisiert den Eltern, die ihre Kinder dem Verein Tavolino Mittagstisch anvertrauen, dass ihr Kind eine gesunde und ausgewogene Mahlzeit erhält.

Mitgliederversammlung

Anschliessend an die feierliche Zertifizierung fand die achte Mitgliederversammlung des Vereins statt. Präsident Michael Schoger leitete mit einer Kurzgeschichte die Traktanden ein. Nach der Genehmigung des Protokolls verwies er in seinem Jahresbericht auf die Schwerpunkte des vergangenen Vereinsjahres. An erster Stelle nannte er die umsichtige Arbeit mit Kochen und Betreuen der rund 30 Kinder und zwei Erwachsenen, die am Mittagstisch teilnehmen. Als besonderen Anlass erwähnte er weiterhin den gemeinsamen Mittagstisch von Rotary Niederamt und Tavolino Obergösgen. Im Rückblick der Teamleiterin Verena Bürge wurden die Präsenz am Maimäret und verschiedene Finanzaktionen hervorgehoben.

Oliver von Arx legte die Abrechnung 2013 vor. Der Verein erteilte ihm mit der Empfehlung der Revisoren die Décharge. Jaqueline Arlati, Lara Feldmann und Isabel Leal wurden verabschiedet. Neu im Team wurden Corin Klingenstein und Brigitte Meier begrüsst und herzlich willkommen geheissen.

Zweiter Tag für den Mittagstisch

Für Ende Oktober plant der Verein einen zweiten Tag zugunsten der Mittagstisch-Kinder. Neben dem Dienstag soll ab 21. Oktober noch der Donnerstag angeboten werden. Mit grosser Dankbarkeit nahm der Verein die finanzielle Unterstützung der Einwohnergemeinde zur Kenntnis. Interessierte erhalten weiterführende Informationen bei Verena Bürge, Natel 078 835 10 91; E-Mail Adresse: buerge.verena@hotmail.com. (msg)