Die Felshänge in der Klus sind wieder gesichert, die Netze auf neustem Stand. Weil nämlich die alten Netze mit Material gefüllt waren, mussten sie geräumt und in einem zweiten Schritt durch neue Netze ersetzt werden. Die vorübergehende Baustelle ist nun sogar früher als geplant wieder abgebaut. Die letzten Helikopterflüge konnten am Mittwoch bereits getätigt werden, um das Material abzutransportieren. «Einzig auf der Strasse müssen noch einzelne Instandstellungsarbeiten abgeschlossen werden», sagt Bauleiter Richard Waite. Der Geologe ist zufrieden mit dem Ergebnis: «Aus unserer Sicht lief alles genau nach Plan.» (SKU) Foto: ZVG