Am Donnerstag, 22. Dezember, kurz vor 15.30 Uhr, kam es im Bereich vom Autobahnrastplatz Eggberg bei Egerkingen zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau, welche sich auf der Durchreise befanden.

Dabei wurde die Frau mit einer Stichwaffe schwer verletzt und musste mit der Ambulanz in ein Spital gebracht werden. Das Opfer ist ausser Lebensgefahr. Der mutmassliche Täter, ein 25-jähriger Mann, setzte sein Fahrt in Richtung Frankreich fort, wo er später von der Polizei angehalten und festgenommen  werden konnte.

Zur Klärung des genauen Tathergangs sowie der Hintergründe haben die Kantonspolizei Solothurn und die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn eine Untersuchung eingeleitet. (pks)