Am Sonntag, gegen 11.30 Uhr, fuhr ein Automobilist in Kestenholz mit einem blauen Ford vom Schweissacker herkommend gegen die «Schweissacker-Kreuzung» zu. Beim Einmünden in die Kreuzung übersah er aus noch zu klärenden Gründen einen grauen Mercedes, welcher von Wolfwil herkommend in Richtung Kestenholz unterwegs war.

«Trotz Brems- und Ausweichmanöver kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen», teilt die Kantonspolizei Solothurn mit. Dadurch wurde der Mercedes auf die Gegenfahrbahn katapultiert, wo es zu einer weiteren Kollision mit einem Volvo kam, welcher in Richtung Wolfwil unterwegs war. Dieser wurde in ein Verkehrsschild und anschliessend ins angrenzende Wiesland geschleudert.

Sowohl der Ford- wie auch der Mercedes-Lenker wurden bei diesem Unfall leicht verletzt. Zudem entstanden an den Unfallfahrzeugen beträchtliche Schäden. Die Strasse zwischen Kestenholz und Wolfwil musste aufgrund dieses Ereignisses während rund 1 ½ Stunden gesperrt werden. (pks)

Die Polizeibilder vom Mai 2019: