Ein Chauffeur war am Freitag gegen 17.15 Uhr mit seinem Lastwagen mit Anhänger auf der Autobahn A1/A2 vom Aargau in Richtung Basel unterwegs. Er hatte über 20 Farbeimer geladen.

Der Chauffeur, 29-jähriger Kosovare, sicherte die Ladung nach ersten Erkenntnissen ungenügend, so dass die Farbeimer während der Fahrt beschädigt wurden, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Bei der Verzweigung Egerkingen wurde die Fahrbahn teilweise stark durch Farbe verschmutzt. Zudem wurde mindestens ein Fahrzeug, welches hinter dem Lastwagen fuhr, durch die Farbe beschädigt.

Personen, deren Fahrzeug ebenfalls durch die Farbe beschädigt wurde, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Oensingen (Telefon 062 311 76 76) zu melden.